13466132_1202872016397696_3425585601758670659_n

Abendkleid

Was zieht man auf dem roten Teppich bloß an? Richtig – ein langes Abendkleid. Aber dafür wirklich hunderte von Euros ausgeben, für ein Kleidungsstück was man höchst wahrscheinlich nur einmal im Leben tragen wird? Das geht auch günstiger. Ich habe mir einen traumhaft schönen Stoff in einem kleinen Geschäft in München für ca 45 Eur gekauft (2,5 m) und mich an die Nähmaschine gesetzt. Zugegebener Maßen war es nicht einfach und hat mich so einige Nerven gekostet, aber für das Ergebnis hat es sich meiner Meinung nach gelohnt. Insgesamt habe ich 10 Stunden für das fertige Werk gebraucht. Die Fotos sind alle samt auf dem Filmfest München 2016 auf der Aftershowparty im „Bayerischen Hof“ entstanden. Am Mittwoch, den 29.06.2016 feiert der Film „Unterwäschelügen“ von „Klaus Lemke“ Weltpremiere im Arri Kino, mit mir in einer kleinen Nebenrolle. Außerdem drehen wir gerade den nächsten Lemke-Film „A Story from hell“ mit mir in der Hauptrolle.

13466132_1202872016397696_3425585601758670659_n(c) Getty Images / Foto: Hannes Magerstaedt / Regisseur Klaus Lemke, Judith Paus

klauslemke-judith-paus(c) www.muenchen.de / Bernhard Schmidt / Judith Paus mit dem Regisseur Klaus Lemke

polli-lemke-paus-lowfire(c) www.muenchen.de / Foto: Dominik Bindl / Polly, Klaus Lemke, Judith Paus, Leila Lowfire

Bayerischer Hof 24.06.2016(c) Süddeutsche Zeitung / Foto: Robert Haas / Regisseur Klaus Lemke, Judith Paus, Leila Lowfire

13507098_1204142372937327_474666389775347036_n(c) Abendzeitung

13533150_1213195105366058_1166733147739424476_n(c) Foto: Miriam Schmidt

Verlinkt bei: RundumsWeib

2 Gedanken zu “Abendkleid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *