Anleitung Fertige Werke Häkeln

Bunte Ostereier

Transparenz: Werbung für meine Anleitung

Ostern steht Mal wieder vor der Tür und das heißt natürlich: Dekorieren! Und was passt besser zu Ostern als bunte, verzierte Häkeleier und Tulpen?

Die Anleitung gibt es auf

Crazypatterns und MyBoshi.

Sie ist kinderleicht und schnell nachzuarbeiten. Die perfekte „Last minute“-Deko. Alles was du dafür benötigst, sind ein paar Wollreste und etwas Füllwatte. Das tolle an den Eiern ist, dass du sie jedes Jahr wiederverwenden kannst.


Du möchtest keinen Beitrag und keine Anleitung mehr verpassen? Dann abonniere jetzt den kostenlosen Newsletter!

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung.

1 Comment

  1. Hallo. Im ersten Augenblick dachte ich, dass das echte „Eierwärmer“ seine. Das sind so eine Art Mini-Mützen für gekochte Eier, damit diese am Frühstückstisch länger warm bleiben. Ich hatte mich bei den Bildern gefragt, wie man denn das Ei bei Deiner Kreation in den „Overall“ bekommen würde. Da es aber Deko-Ostereier sind, erübrigt sich diese Überlegung. Aber wäre auch irgendwie witzig, diese Idee der Eierwärmer um den Dekogedanken zu erweitern und mal in so schönem Design wie bei Dir eine Renaissance zukommen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.