vorhang

Schrankvorhänge

In meiner Küche habe ich seit einiger Zeit zwei offene Regale stehen, die leider nicht wirklich in mein Schönheitsbild passten. Längst wollte ich diese verschönern, war mir aber nicht sicher wie ich dies ohne all zu großen Aufwand und größere Geldausgaben hinbekommen könnte. Als ich dann kürzlich Ikea einen Besuch abstattete und durch die Stoffabteilung wanderte, kam mir die Idee die Gestelle mit Vorhängen zu verdecken.

vorhang

Der Stoff kann nach Wunsch zugeschnitten werden und kostet pro qm² nur 6 Euro. Wichtig, bevor man zu Hause den Griff zur Nähmaschine wagt, sollte man die Meterware unbedingt waschen. Die meisten Stoffe gehen dabei nochmal 5 – 10 % ein. Gesagt, getan, danach ging es ans zuschneiden, anschließend wurde abgesteckt und genäht.

vorhang

Ich habe zwei Vierecke genäht, damit ich die Vorhänge in der Mitte auseinander ziehen und somit an alles gut rankommen kann. Die Gardinenstange gab es übrigens ebenfalls bei dem schwedischen Möbelverkäufer für ein paar Euro zu erwerben.

vorhang

Du möchtest keinen Beitrag oder Anleitung mehr verpassen? Dann abonniere jetzt den Newsletter!

Verlinkt zu: Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *