wak

We are knitters – Buttercream Sweater – Teil 2

Gerne möchte ich euch heute zeigen, wie es mit meinem „Buttercream Sweater“ von „we are knitters“ voran geht. Ich habe viele Stunden damit verbracht, an ihm zu stricken. Den ersten Teil dazu, könnt ihr HIER nachlesen.

Als ich nach einigen Tagen und vielen Stunden Arbeit endlich das Rückenteil vollendet hatte, wollte ich die Maschen abketten. Da ich aber wie ihr wisst noch ein relativer Anfänger in Sachen Stricken bin, wusste ich nicht so richtig, wie man dies vernünftig bei einem Rippmuster macht. Auch auf der offiziellen Seite von WAK habe ich nichts verständliches dazu gefunden. Zum Glück gibt es „youtube“, wo ich ein tolles Video dazu fand und somit mein Strickstück endlich abschliessen konnte.

wak

Danach machte ich mich an das Vorderteil, welches ich nach mehreren Tagen ebenfalls fertigstellen konnte. Da sowohl das Rücken-, als auch das Vorderteil nur aus Quadraten bestehen, ist es wirklich gut für Anfänger geeignet.

wak

Ich muss zugeben die Wolle und die Nadeln machen definitiv süchtig. Umso weiter man gekommen ist, desto schneller möchte man sich an den Rest machen. Es verging kaum ein Abend, den ich ohne Stricken verbrachte. Das Garn lässt sich nach wie vor ziemlich einfach verarbeiten, allerdings wird es sobald das Strickstück größer ist schwieriger, da die Wolle wirklich sehr, sehr schwer ist.

wak

Ich bin nun bei dem ersten Ärmel angekommen und kann es wirklich kaum erwarten die einzelnen Teile zusammen zu nähen und euch den fertigen Pullover zu präsentieren. Ich bin mir sicher, es wird nicht mehr all zu lange dauern.

Du möchtest keinen Beitrag und keine Anleitung mehr verpassen? Dann abonniere jetzt den Newsletter!

Verlinkt bei: RUMS

6 Gedanken zu “We are knitters – Buttercream Sweater – Teil 2

  1. Die Bilder sehen sehr vielversprechend aus. Das wird bestimmt ein toller Pullover. Allerdings wundert mich nicht, dass dir die Teile schwer werden bei den Nadeln. Mit einer Rundstricknadel liegt das ganze Strickstück auf dem Schoß und es ist viel leichter. Kann ich nur empfehlen. Freue mich auf die Bilder des fertigen Pullovers! LG Undine

  2. Hallo Judith,
    dein Strickstück sieht ja ultra kuschelig aus. So einen Pullover hätte auch gerne.

    Ein kleiner Tipp fürs Stricken: wenn du schwere Strickstücke hast, wie du ja schreibst, ist es schonender für deine Hände zu einer Rundstricknadel zu wechseln. Die gibt’s auch aus Holz oder Bambus. Ich stricke nur noch mit den Rundstricknadeln (ich habe ein Komplettset von KnitPro zu Weihnachten bekommen) und bin echt top zufrieden mit dieser Lösung.

    Liebe Grüße, Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *