www.judithhaekelt.de

April, April, der weiß nicht was er will…

April, April, der weiß nicht was er will.
Mal Regen und mal Sonnenschein,
Dann schneit’s auch wieder zwischendrein.
April, April, der weiß nicht was er will.

Dieser bekannte Kinderliedtext, passt in den letzen Tagen wirklich wie die Faust aufs Auge. In München hat es abwechselnd geschneit, geregnet und gewindet. Die Temperaturen sanken auf unter 2 ° Grad und somit mussten die Winterjacken zum Spazierengehen wieder ausgegraben werden. Leider ist die Wettervorhersage für die kommenden Tage ebenfalls nicht rosig, weshalb ich mich dazu entschieden habe, meiner kleinen Hündin „Breeja“, einen neuen Pullover zu häkeln. Er ist aus festen Maschen, mit einer 10er Nadel entstanden. Für die Beine habe ich extra große Löcher freigelassen, damit sich die Phalené-Dame gut bewegen kann und sie der Überzieher nicht stört.

www.judithhaekelt.de www.judithhaekelt.de www.judithhaekelt.de www.judithhaekelt.de www.judithhaekelt.de www.judithhaekelt.de www.judithhaekelt.de

Du möchtest keinen Beitrag und keine Anleitung mehr verpassen? Dann abonniere jetzt den Newsletter!

Verlinkt bei: „RuW„, „CreaAus„, „Häkelliebe

2 Gedanken zu “April, April, der weiß nicht was er will…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *