valentinstag

„Last minute“ Valentinstagsgeschenk – Anleitung

Falls ihr wie ich zu den Leuten gehören solltet, die Tage wie den „Valentinstag“ gerne mal vergessen (oder verdrängen :-D), dann habe ich für euch hier das ultimative „last minute“-Geschenk.

valentinstag

Ihr braucht: Stoff, eine Herzvorlage (ihr könnt es natürlich auch Freihand aufmalen), Lavendel und/oder alternativ Watte zum ausstopfen, außerdem ein Band oder Wolle zum aufhängen.

valentinstag

Zeichnet das Herz, oder welche Form ihr auch immer haben wollt links auf den Stoff.

vale

Schneidet die Herzchen aus und steckt sie rechts auf rechts zusammen. Vergesst dabei das Band als Aufhänger nicht.

valentinstag

Näht mit einer Nähmaschine, oder mit Hand die zwei Formen zusammen und lasst eine kleine Wendeöffnung offen. Dreht das ganze um und füllt das Herz mit Lavendel oder eurer Watte. (Ich habe alles erst so gut wie möglich mit Lavendel ausgefüllt, für einen tollen Duft und was ich nicht voll bekommen habe, mit Watte nachgefüllt.)

vale

Näht die Öffnung zu und schon habt ihr euer tolles, duftendes Valentinstagsgeschenk fertig. Dieses könnt ihr nun in den Schrank zwischen eurer Kleidung aufhängen, oder einfach als Raumerfrischer verwenden.

Viel Spaß beim nachmachen.

HAPPY VALENTINES! ♥

Du möchtest keinen Beitrag und keine Anleitung mehr verpassen? Dann abonniere jetzt den Newsletter!

Verlinkt bei: CreaDi, HandmadeTu, Dienstagsdinge

2 Gedanken zu “„Last minute“ Valentinstagsgeschenk – Anleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *