Regenbogenbommel by www.judithhaekelt.de

Regenbogenbommel

Regenbogenbommel by www.judithhaekelt.de

Normalerweiße gehöre ich zu der Sorte Mensch, die sich auf Weihnachten bereits Monate zuvor vorbereitet. Oft erstelle ich schon im August meine erste Geschenkeliste, die gut strukturiert und genaustens überdacht ist. Im September habe ich meist die Hälfte schon beisammen und kann dem Fest entspannt entgegensehen – nicht so dieses Jahr. Dieses Jahr ist alles anders. Wir haben einen Tag vor Weihnachten und ich habe noch nicht einmal alle Geschenke beisammen, geschweige denn verpackt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ich die letzen Wochen kaum zu Hause war. Ich war zwei Wochen in Dubai (wo es schwer war, bei 30 ° Grad Lufttemperatur in Weihnachtsstimmung zu kommen) und auch sonst war ich viel unterwegs. Trotzdem möchte ich es mir nicht nehmen lassen euch einen kleinen Verpackungshingucker vorzustellen: Mein Regenbogenbommel.

Regenbogenbommel by www.judithhaekelt.de

Ich habe Baumwollgarn in der Stärke 3 mm verwendet, es eigenet sich aber auch jede andere x-beliebige Wolle. Ihr beginnt mit einer Farbe und wickelt diese um euren Bommel-Maker (ihr könnt euch auch selbst einen aus Pappe basteln, dazu gibt es viele Anleitungen im Web).

Regenbogenbommel by www.judithhaekelt.de

Schichtet nach und nach die verschieden Farben um eure Vorlage, umso dicker, desto besser und schöner wird eurer Bommel später.

Regenbogenbommel by www.judithhaekelt.de

Schneidet es an der Seite auf.

Regenbogenbommel by www.judithhaekelt.de

Einmal rundherum und anschließend einen Faden darum binden und fest verschließen, dass keine Fäden mehr rauskommen können.

Regenbogenbommel by www.judithhaekelt.de

Bringt euren Bommel anschließend mit einer Schere in Form.

Regenbogenbommel by www.judithhaekelt.de

Ihr könnt das fertige Stück nun auf ein Geschenk kleben oder es als Weihnachtsbaumdeko verwenden.

Viel Spaß beim nachmachen. Ich wünsche euch und euren Familien ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest und kreative freie Tage.

Du möchtest keinen Beitrag und keine Anleitung mehr verpassen? Dann abonniere jetzt den Newsletter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *