wak

Wiesn Spezial – WAK

Seit Samstag heißt es in München wieder „O’zapft is“ und alle sind im Wiesn-Fieber. Ich selbst lebe in der bayerischen Hauptstadt und bin natürlich ein absoluter Oktoberfestfan. Deshalb fand ich meine letzte Kooperationsanfrage umso passender. We are knitters fragte mich ob ich Lust habe, eine süße kleine Bretzel aus ihrem Baumwollgarn zu häkeln. Darum lies ich mich natürlich nicht zweimal bitten.

wak

Es war das erste Mal, dass ich mit dem Garn „THE COTTON“ gearbeitet habe und ich muss sagen, ich bin wirklich sehr zufrieden. Wie meiner Meinung nach alle Garne von WAK, ist es besonders weich und lässt sich einfach verarbeiten.

wak

Die Bretzel ist schnell und easy gearbeitet. Ich habe ca 40 Minuten bis zur Fertigstellung gebraucht. Das tolle an dieser Anleitung ist, dass man sie aus Wollresten herstellen kann, sie verbraucht kaum Material. Ich finde die Bretzel wirklich süß und sie eignet sich super als kleines Mitbringsel zum Weißwurstfrühstück oder als Brosche fürs Dirndl. Und auch wenn sie zum anbeißen aussieht, ist sie natürlich nicht zum Essen geeignet. 😉

wak

Die KOSTENLOSE Anleitung findet ihr HIER.

Außerdem habe ich noch einen Rabattcode für euch, der bis zum 30.09.2017 gültig ist. Passend zum kalten Wetter könnt ihr euch dann Wolle, ein Strick- oder Häkelset eurer Wahl, oder was euch sonst so im WAK-Shop gefällt 15 % günstiger erhalten.

15 % Rabattcode: JudithWAK15

Du möchtest keinen Beitrag oder Anleitung mehr verpassen? Dann abonniere jetzt den Newsletter!


Dieser Beitrag enthält gesponsorte Ware von „WE ARE KNITTERS„. Vielen Dank.
Verlinkt bei: Fannyliebste

2 Gedanken zu “Wiesn Spezial – WAK

  1. Liebe Judith,
    jetzt hast du mich gleich ganz neugierig gemacht und am Wochenende musste ich jetzt auch gleich einmal so eine kleine süße Breze häkeln.
    Ganz bezaubernd.
    Danke dir fürs Mitmachen bei Liebste Maschen.
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *